Projekt Stadthelm beschert Kinderneurologie-Hilfe großzügige Spende – ABUS überreicht Scheck

Projekt Stadthelm beschert Kinderneurologie-Hilfe großzügige Spende – ABUS überreicht Scheck

Gertrud Wietholt und Michael Radix, beide Vorstand des Bundesverbandes Kinderneurologie-Hilfe e.V., durften am 12.11.2014 in Berlin einen Scheck entgegen nehmen, dessen Betrag aus den Spendenbeiträgen von 5 Euro pro verkauftem Stadthelm im Jahr 2014 resultiert. Dieser Betrag unterstützt die gemeinnützige Arbeit der bundesweit verteilten Kinderneurologie-Hilfe-Einrichtungen, welche v.a. Kinder und Jugendliche sowie deren Familien nach Schädel-Hirn-Verletzungen beraten und begleiten. 

Die Scheckübergabe von ABUS an den Bundesverband Kinderneurologie-Hilfe e.V. fand diesmal im Rahmen der Auftaktveranstaltung zur Eröffnung der neuen Kinderneurologie-Hilfe-Regionalstelle in Berlin/Brandenburg im Unfallkrankenhaus Berlin statt. Übergeben wurde der Scheck von Christian Rothe (Head of Marketing ABUS), der gemeinsam mit ABUS Geschäftsführer Christian Bremicker angereist war.

Im Namen der Kinderneurologie-Hilfe bedanken wir uns bei ABUS und nicht zuletzt bei allen Stadthelmträgern, die diesen so großartigen Betrag erst ermöglicht haben!

Immer auf dem Laufenden

News

Newsarchiv 2014

Newsarchiv 2013